top of page
Gemütliches Wohnzimmer

Was wäre, wenn Ihr Unternehmen 

… qualifizierte Fachkräfte langfristig binden kann. 

… durch zufriedenere Mitarbeitende Ihre Produktivität steigern. 

… den demographischen Wandel attraktiv gestalten kann. 

Die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeitenden haben sich verändert. Sie wünschen sich heute ein berufliches Umfeld, in dem sie sich wohlfühlen, fit und gesund bleiben. Aus diesem Grund ist das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) mit dem Blick für das Ganze aus der Unternehmensstrategie nicht mehr wegzudenken. Die individuelle Gesundheit gewinnt immer mehr an Bedeutung, denn die wichtigste Ressource sind Ihre Mitarbeitenden. Nur Menschen, die gesund sind und sich wohlfühlen, können konstant gute Leistungen erbringen. Nutzen Sie zielgerichtet Ihre vorhandenen Ressourcen und weiten Sie Ihren Blick für das Ganzheitliche. Implementieren Sie ein systematisches BGM, um Ihre gewünschten Ziele zu erreichen. Die Zielsetzung liegt hierbei auf der gesundheitsförderlichen Gestaltung und Entwicklung der betrieblichen Rahmenbedingungen, Strukturen und Prozesse sowie der Steigerung der Gesundheitskompetenz. Dabei sind die Handlungsfelder vielseitig und bedingen sich gegenseitig. Weiterhin dient das BGM als starke Unterstützung für Mitarbeitende in Krisenzeiten oder unter belastenden Arbeitsbedingungen. 

 Gründe für den Aufbau eines strukturierten BGM: 

Reduktion Fehlzeiten 

Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit

Langfristige Bindung von Fachkräften 

Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit

 BGM Prozess 

 Strategieplanung, Gründung Steuerungskreis, Zielsetzung, Analyse, Ergebniskommunikation, Maßnahmenplanung, Umsetzung, Erfolgskontrolle 

1

Strategieplanung & Zieldefinition: Handlungsansätze des BGM, Abstimmung zum konkreten Vorgehen 

Implementierung BGM im Unternehmen:

Schaffung interner Strukturen für ein BGM

(u.a. Bildung eines Steuerungsgremiums) 

2

3

Vorgehen & Analyse:

Identifizierung der vorhandenen Ressourcen und Bedarfe, Erhebung der IST-Situation, Einbeziehung von Mitarbeitenden, Beratung zur Fehlzeitenanalyse  

Maßnahmenplanung:

Priorisierung, Koordination und Begleitung

von Maßnahmen 

4

5

Priorisierung und Koordination

von Maßnahmen:

Koordination der geplanten Maßnahmen 

Begleitung der geplanten Maßnahmen:

Erfolgskontrolle anhand der Ergebnisse aus Analysen und Kennzahlen 

6

Wussten Sie, dass ... 

Psychische Erkrankungen die zweithäufigste Diagnose für Arbeitsunfähigkeit ist, Tendenz steigend. 

 

Ich unterstütze Sie: 

Um Ihnen zeitliche und personelle Ressourcen zu sparen begleite ich sie gerne auf dem Weg als Prozesspartnerin. Mit meiner ganzheitlichen Herangehensweise und dem Fokus auf die Entwicklung eines „Selbstlernenden Systems“ bringen Sie Ihr BGM auf ein neues Level. Mit einem aktiven Ressourcenmanagement „Was hält gesund und welche gesundheitsförderlichen Faktoren sind schon vorhanden“ nutze und entwickle ich Ihre internen Ressourcen. 

  • bei der Analyse von Handlungsfeldern 

  • bei der Zieldefinition für das BGM 

  • bei der Implementierung oder Weiterentwicklung eines ganzheitlichen BGM 

  • bei der Strategieentwicklung und Maßnahmenplanung 

  • bei der Umsetzung von Maßnahmen 

  • durch die Begleitung und/oder Moderation von Steuerungsgremien 


Ich begleite Sie kurz- oder langfristig, vor Ort oder digital.
 

Wie geht es weiter?

1. Kontaktformular ausfüllen 

2. Telefonisches/persönliches Informationsgespräch 

3. Erstellung eines unverbindlichen Angebots 

4. Entscheidung zur Prozessbegleitung ja/nein 

5. Kennenlerntermin via Online Konferenz 

6. Strategieworkshop 

7. Treffen des Steuerungsgremium vor Ort oder Online 

8. Kick Off Veranstaltung zum Prozessbeginn

Vorträge/Workshops zum Thema (vor Ort oder digital): 

  • Ergonomieberatung (für den Arbeitsplatz oder das Home Office) 

  • Stressbewältigung 

  • Resilienz 

  • Erholung 

  • Digitale bewegte Pause 

Firmenfitness

Heut zu Tage leiden immer mehr Menschen an muskulären Defiziten. Diese haben

ihren Ursprung meist in mangelnder Bewegung, Stress im Alltag und belastenden Arbeitsbedingungen. Ziel des Gesundheitstraining ist es, durch ganzheitliche Trainingsmethoden die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Lebensqualität

zu steigern. 

Aktive Bewegungspause

Ob Kleingruppentraining oder die persönliche Gesundheitsberatung (vor Ort/digital). 

 

Sprechstunde Rückengesundheit

Rückenschmerzen sind einer der Hauptgründe für Arbeitsunfähigkeiten. 1:1 Beratung bezogen auf die persönliche Beschwerden und ein gezielte Übungen (vor Ort/digital) 

bottom of page